Leistungsdiagnostik

Die Belastungen von Feuerwehr-Einsatzkräften ist in den vergangenen Jahrzehnten in verschiedenen Studien wissenschaftlich untersucht worden. Dabei hat man wiederholt festgestellt, dass unter Beanspruchung eines Feuerwehreinsatzes das Herz-Kreislauf-Systems extrem hohe Werte erreicht: die Herzfrequenz und die Körpertemperatur steigen sehr stark an, der Flüssigkeitsverlust durch das Schwitzen unter der Schutzbekleidung ist enorm. Deshalb ist ein angemessener Fitnesszustand ist für Feuerwehr-Einsatzkräfte ein absolutes Muss.

Die Feuerwehr-Unfallkasse Mitte bietet, in Zusammenarbeit mit der Firma Gröbel-Vital-Management den Feuerwehren aus Sachsen-Anhalt und Thüringen jährlich einen Fitnesstest an. Der Fitnesstest ist eine kostenlose Leistungsdiagnostik und sportwissenschaftliche Beratung für aktive Angehörige Freiwilliger Feuerwehren in Thüringen und Sachsen-Anhalt. In Anlehnung an die G26-3 dient die Leistungsdiagnostik als Orientierung und gibt den aktuellen Stand der individuellen Leistungsfähigkeit wieder.

Die Leistungsdiagnostik findet in Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl an ein bis zwei Tagen direkt im Feuerwehrhaus statt. Die Feuerwehrkameraden absolvieren einen Stufentest (Spiroergometrie), der mit Vorbereitung, Durchführung, Auswertung und Trainingsempfehlung nicht länger als 45 Minuten pro Person dauert.

Pro Jahr können leider nur eine begrenzte Anzahl von Tests durchgeführt werden.

Bei Interesse schicken Sie bitte ihre Anmeldung an die FUK Mitte. Das Anmeldeformular finden Sie im Downloadbereich.