Versicherte

Bei der Feuerwehr-Unfallkasse Mitte sind alle ehrenamtlich tätigen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren der Länder Sachsen-Anhalt und Thüringen gesetzlich gegen Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten versichert. Dies sind die Mitglieder der Einsatzabteilungen, der Jugendfeuerwehren und ebenso die Angehörigen der Alters- und Ehrenabteilungen.

Weiterhin gehören auch die Beschäftigten bzw. Angestellten einer Berufsfeuerwehr (Arbeits-, Dienst- oder Ausbildungsverhältnis) zum versicherten Personenkreis. Feuerwehrbeamte zählen somit nicht dazu.

Personen, die nach Aufforderung der Feuerwehr bei einem Einsatz helfen, stehen ebenfalls unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. 

Im Einzelfall können auch Mitglieder von Feuerwehrvereinen bei der Feuerwehr-Unfallkasse Mitte versichert sein.