Prävention

Die Feuerwehr-Unfallkasse Mitte, als zuständiger Unfallversicherungsträger für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren der Länder Sachsen-Anhalt und Thüringen, hat die gesetzliche Verpflichtung, mit allen geeigneten Mitteln für die Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten, arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren und für eine wirksame Erste Hilfe zu sorgen (§ 14 SGB VII).

Zur Wahrnehmung dieser Aufgaben bietet die Feuerwehr-Unfallkasse Mitte vielfältige Präventionsleistungen an:

  • Überwachung von Feuerwehrhäusern einschließlich anlassbezogener Beratung
  • Beratung auf Anforderung, z. B. bei Baumaßnahmen
  • Beratung zur Unfallverhütung und Gesundheitsschutz in den Feuerwehren
  • Ermittlung nach Unfällen
  • Schulung und Qualifizierung
  • Forschung, Entwicklung
  • Information und Kommunikation